Description slide 1 Description slide 2 Description slide 3 Description slide 4

Erste Bewährungsprobe für die Burgberger Volleys bei der Auswärtspremiere in München

Nach dem bemerkenswerten Saisonauftaktsieg der Burgberger Volleys vergangenen Samstag in der Bayernliga Süd steht für das Team von Trainer Robin Wirth am Wochenende die erste Bewährungsprobe der noch jungen Hallensaison beim Gastspiel im Münchner Norden an.IMG 1067 small

Hier gibt's den Live-Ticker zum Spiel: https://bvv.sams-ticker.de/matchSeries/2fdae321-fb60-40d8-9939-3056abc0fb41

Gegner der Oberallgäuerinnen wird heute das spielstake Volleyballteam der Freien Turnerschaft München-Schwabing e.V. sein, das am zurückliegenden Wochenende noch spielfrei hatte und somit vor seinem Saisonauftakt steht. Die in der Bayernliga etablierten Schwabinger werden dann der erste Gradmesser für die „Liga Neulinge“ aus der Grüntengemeinde sein. Zwar konnten die Burgberger Volleyballerinnen im letzten Jahr ihre ersten „Duftmarken“ in der Bayernliga hinterlassen, doch endete die vergangene Saison bekanntermaßen, auf Grund des Pandemiegeschehens, nach nur vier Spielen abrupt. Trotzdem haben die Burgbergerinnen mit der FTM noch eine Rechnung offen, schließlich mussten sie sich vor fast exakt einem Jahr, beim letzten Match vor dem Saisonabbruch, extrem knapp mit 97:100 Bällen und 1:3 Sätzen in der eigenen Halle gegen selbige geschlagen geben.

Was Mut macht für das Spiel ist aber die Tatsache, dass die Burgberger Volleys beim letzten Duell ihre vermutlich beste Teamleistung überhaupt seit Bestehen auf dem Feld präsentierten und die Mannschaft im Vergleich zum letzten Jahr nochmals personell verstärkt in die Partie gehen wird. Zwar muss Headcoach Wirth am Samstag auf einige Routiniers verzichten, mit im Kader werden aber erstmals in dieser Saison Co-Trainerin und Anführerin Milena Bauch sowie Neuzugang Lisa Alpers sein.

Ein weiteres Ausrufezeichen könnte also gesetzt werden, wenn am heute um 16:30 Uhr der Anpfiff in München erfolgt.

Saisonauftakt des „TSV Burgberg“ am Samstag, 16. Oktober in Immenstadt im Allgäu

P1090323 2Nach fast einem Jahr Corona bedingter Zwangspause starten die Volleyballerinnen des TSV Burgberg am heutigen Wochenende mit großer Vorfreude in ihre zweite Saison in der fünfthöchsten Liga des deutschen Volleyballverbands. Mit einem außergewöhnlichen „Heimspieltag“ eröffnen die Volleys der Grüntengemeinde am Samstagnachmittag, mit neuen Partnern und unter altbekannten Namen, die neue Bayernligasaison gegen die Damen vom TSV TB München II im benachbarten Immenstadt. Denn aufgrund des, in Folge des Unwetterereignisses vom Juli erfolgten, kapitalen Überschwemmungsschadens in der heimischen Grüntenhalle sind die TSV Volleyballer gezwungen voraussichtlich alle ihre „Heimspiele“ der anstehenden Saison in benachbarten Sporthallen absolvieren zu müssen. Glücklicher Weise ist es der Abteilungsleitung - mit freundlicher Unterstützung der umgebenden Gemeinden und Vereine – aber gelungen für alle Heimspieltage der Abteilung adäquate Ausweichhallen in der näheren Umgebung zu organisieren. Kein leichtes Unterfangen, in dieser außergewöhnlichen Zeit!

Hier das Spiel im BVV Live-Ticker verfolgen: https://bvv.sams-ticker.de/matchSeries/2fdae321-fb60-40d8-9939-3056abc0fb41

Umso erfreulicher ist es, dass dem bewährten Trainerteam um Cheftrainer Robin Wirth zum Saisonauftakt in der Julius-Kunert-Halle ein nochmals verstärkter Spielerkader zur Verfügung stehen wird. So ergänzen den bestehenden Kader zwei vielversprechende Neuzugänge aus Obergünzburg und Paderborn. Die erfreulichste Nachricht jedoch ist es, dass zum Saisonauftakt wieder Zuschauer und Fans zugelassen sind! Zutritt zur Halle erhalten Besucher, die beim Einlass einen gültigen „3G“ Nachweis gemäß aktueller Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vorweisen können und beim Betreten ihre Kontaktdaten angeben.

Anpfiff in der Julius-Kunert-Halle in Immenstadt im Allgäu erfolgt um 16 Uhr.
Einlass ab 15 Uhr

Der Eintritt ist kostenlos!

 

Hier die Saison Vorschau in der Allgäuer Zeitung lesen: Unwetter-Drama und Hallen-Chaos: Burgbergs Volleyballerinnen vor harter Saison

© 2021 by TSV Burgberg 1893 e.V. | Seite aufgebaut am 25.10.2021 um 22:48:09 CEST (UTC+0200)